Back to Applications

Geothermales Bohren

Geothermie-Bodenschleifenbohren

Fecon Produkte eignen sich einzigartig zu Bohrungen in Wohn- und Kleingewerbe.

ÜberblickFecon fertigt Bohrausrüstung und Unterstützungsanhänger, die sich sich einzigartig zu Bohranwendungen in Wohn- und Kleingewerbe  Für Betreiber, die mit geothermischen Heiz- und Kühlanlagen eine erneuerbare Energiequelle-Möglichkeit anbieten, ist es unerlässlich, ein effizientes Mittel für Bohrung und Installation von qualitativen Masseschleifen an der richtigen Stelle und mit minimalen Schäden zu besitzen. Es kommt letztlich auf kostengünstige Qualitätsanlagen geothermischer Energiesysteme an. 

Zugang zur BohrstelleDas Bohren von Masseschleifen für geothermische Heizsysteme auf Grundstücken mit bestehenden Strukturen kann eine Herausforderung sein. Der GL300 kann entgegengesetzt der Fahrtrichtung drehen und der Betreiber hat gute Sicht, um den Bohrer in, herkömmlichen Bohrgeräten nicht zugänglichen Bereichen einzusetzen. Herkömmliche, auf LKWs montierte Bohrgeräte können sehr groß sein und schlecht manövrierfähig sein. Um Zugang an Stellen zu erhalten, an denen gebohrt werden muss, müssen Zäune möglicherweise entfernt und neu installiert werden oder alter Baumbestand muss abgeholzt werden. In einigen Fällen kann ein LKW- oder Stahlketten-montierter Bohrer nicht in der Lage sein, den gewünschten Arbeitsbereich überhaupt zu erreichen.

Bohren des LochesGeothermal-Masseschleifen für Wohn- und kleinkommerzielle Heiz- und Kühlsysteme erfordern oft eine Reihe von Bohrlöchern mit Tiefen zwischen 36 und 60m und gelegentlich 91m. Durch die 91m-Tiefenkapazität sowie Bohrer, Luftdruckhammer und selektive Nassbohroptionen an der Lochposition des GL300 wird die Effizienz des Teams verbessert. Keine laufenden Luftschläuche eines Luftkompressors auf der Straße und geringere Notwendigkeit, zusätzliche Bohrstangen aus dem LKW zu holen. Wenn Löcher in sich zusammensacken oder Felsen im Weg sind, macht das Team einfach weiter.  Darüber hinaus können Bohrlöcher gelegentlich, unabhängig davon, welche Bohrer verwendet wird, große Herausforderungen darstellen.  Die GL300 ist so mobil und schnell einzurichten, dass wenn ein Loch bereits teilweise gebohrt ist und als zwecklos definiert wurde, kann das Team den Bohrer herausziehen und ihn ohne größeren Aufwand verlagern, um ein weiteres Loch in besseren Bedingungen nur 35cm daneben zu bohren. Für einen großen Anhänger oder LKW oder einen auf einen LKW montierten Bohrer würde dies schwierig; deshalb verbringen diese mehr Zeit bei der Arbeit und verwenden mehr Ressourcen, um eine Lösung zu erzwingen, die in größeren Kosten und mehr Zeit resultiert. 

Installation von Geothermal- BodenschleifenAuf Grundstücken mit bereits bestehenden Strukturen oder Landschaftsbau sind die Gummiketten mit geringen Auswirkungen ebenfalls sehr nützlich. Entlade- und Ladezeit wird minimiert, da die Maschine auf gepflasterten Flächen oder auf dem Rasen fahren kann. Wo LKW-montierte oder Stahlketten-Bohrgeräte das Gras und die Landschaft vermutlich aufreißen und dementsprechend zusätzliche Reparaturkosten verursachen würden, fährt der GL300 mit Gummiketten sanft über den Rasen. In extrem weichen, nassen Bedingungen kann der die GL300 kann einen Abdruck hinterlassen, aber jegliche Rasen-Wiederherstellung wäre im Vergleich zu alternativen Maschinen minimal. 

 

  • Geothermales Bohren