Back to Applications

Fecon Öl & Gas Markt Anwendungen

Fecon-Produkte werden häufig in der Öl- und Gasindustrie verwendet, um die Vegetation für Sondierung und Infrastruktur sowie für seismische Sondierung zu roden. 

Die Pipeline erzielt  durch Ketten- und Gummireifenfahrzeuge mit hoher PS-Zahl, ausgerüstet mit Mulcher, Stubbenfräse und Fräsköpfen, die die Vegetation, einschließlich Bäumen, Gebüsch, Stümpfen und Wurzeln bearbeiten, eine hohe Produktion.  Häcksler werden bei der Reduzierung von Bäumen eingesetzt, die mit Fällmaschinen oder Baggern gefällt wurden. Der Holzgreifer unterstützt die Verarbeitung von Holz größeren Durchmessers in Häckslern und Fräsen.  Kompaktkettenlader mit Mulcher werden verwendet, um schmale Wege vor Bohrungen zu roden, die zur Vorbereitung der Explosionslöcher für seismische Erkundung dienen.  UTV's werden für den Transport von Sprengstoffen für seismische Erkundungen sowie für eine Vielzahl von Anwendungen, wie Materialtransport, Mobilisierung von Service-Ausrüstung für Mechaniker, Betankung von Ausrüstung und vieles mehr, verwendet. 

  • Rodungen

    Rodungsarbeiten in der Öl- und Gas-Industrie variieren in Umfang und Größe. Einige der Überlegungen bei der Auswahl der richtigen Maschine für eine Anwendung sind: Gelände, Vegetationsdichte, Bodenstabilität, Feuchtigkeit, Artenschutz, Umweltbelange und zu umgehende Hindernisse. 

    Landrodung für Erkundungsleasing, Speicherstätten oder Pipelines kann eine Herausforderunge darstellen. Der erfolgreiche Rodungsauftragnehmer wird die Arbeit in der Regel mit einer Vielzahl von Einheiten angehen. Darunter fallenkettengetriebenen oder bereiften Mulchmaschinen,Mulchbaggernund Kompaktladertraktoren, ausgerüstet mitMulchanlagensowie anderen Geräten. So kann er die vielen Aufgaben bewältigen, die auf einer durchschnittlichen Rodungsbaustelle anzutreffen sind.  

     Kommerzielle Arbeiten oder solche auf großen Anbauflächen könnten die hohen Produktionskapazitäten der leistungsstärkeren kettengetriebenen oder bereiften Mulchtraktoren mit 250 bis 600 PS erfordern. Mulchtraktoren geringen Bodendrucks würden den Ansprüchen bei feuchten oder sumpfigen Bedingungen entsprechen. Diese Traktoren werden von erfolgreichen Auftragnehmern in Hochproduktionsrodungen in einer Vielzahl von Klimata und bei extremen Bodenverhältnissen verwendet.

  • Wegerechtrodung

    Die Aufrechterhaltung des Wegerechts für Straßen, Autobahnen, Stromleitungen, Kommunikationsleitungen in der Öl- & Gasindustrie sind eine weitere Herausforderung. Die Anforderungen des Auftrags, die Schwierigkeit des Geländes, Ausführung und Wartungsanforderungen bestimmen allesamt die Ausrüstung, die Sie für die Arbeit auswählen. Die Aufrechterhaltung eines sicheren Verkehrsflusses ist bei Wegerecht-Arbeiten eine Überlegung, die in anderen Arten von Rodungsarbeiten selten gemacht werden muss. 

    Aus diesen Gründen kann die Maschinen-Auswahl für Wegerecht-Arbeiten unterschiedlich ausfallen.  Kompakttraktoren mit Mulchköpfen können Grenzlinienarbeit und Detail-Arbeit ausführen und können sich sogar bis zu den schwereren Gräsern vorarbeiten, die auf Wegerechtsgrundstücken vorkommen. Für Ausdünnungsarbeiten könnten Baumbeschneidungsanlagen die beste Lösung bieten; andererseits können Bagger mit aufmontierten Mulchern selektives Beschneiden zwischen den gewünschten Bäumen ausführen. Für große Projekte, bei denen das Arbeitsvolumen ein Schlüsselfaktor ist, ergeben größere Kettenmulchtraktoren sowohl eine machbare Ausführung wie auch die praktikable Pro-Tag-Hektaranzahl für maximale Produktivität. 

    Die Wahl des Kompakttraktors oder des großen Mulchtraktors kann auf den ersten Blick getroffen werden, wenn man auf die Art der zu leistenden Arbeit und die Art des Bodens in dem aktuell bearbeiteten Gebiet hinblickt. Die richtige Auswahl der Anlagen- und Fahrwerkoptionen kann sich als sehr profitable Entscheidung für jede Art von Wegerecht-Rodungsmaschinen erweisen. 

  • Seismische Erforschung

    Die Seismische Erforschung auf bewaldeten Flächen verlangt nach Leistung.   „Lineare (Fuß oder) Kilometer sind pro Tag zu bewältigen“ und das  erfordert Zuverlässigkeit und PS-Leistung!  

    In den 1,75m-Linien sind das Stahlkettenfahrzeugmit 100-140 PS und ein schmaler Mulchkopf die perfekte Kombination aus Größe, Gewicht, Leistung und Schnittbreite. Für 3,0m-Linien sindTraktoren von 250-600 PS geeignet, die in der Regel Mulchköpfe mit 2,72m Breite mit beeindruckender Geschwindigkeit durch dichtes Gebüsch und Bäume großen Durchmessers treiben.

    Seismische Erforschungen bieten einzigartige und herausfordernde Bedingungen für das Roden von waldartiger Vegetation. In extrem Winterbedingungen werden die 1,75m und 3,0m breiten Schneisen in der Regel durch anspruchsvolle Bodenbeschaffenheit hindurch gezogen, wobei man darauf achten muss, Umweltbelastungen außerhalb der ausgewiesenen Räume zu vermeiden.  Auftragnehmer benötigen kettengetriebene Mulchausrüstung mit niedrigen Bodendruckmerkmalen, ausgewogener Stabilität, hervorragender Sichtbarkeit und großer Zugkraft, um sich durch Schnee hindurch zu arbeiten oder eisige Hänge zu überqueren. Arktische Winter-Pakete sind notwendig, um die Inbetriebnahme und den Betrieb bei Temperaturen bis zu unter-40°C zu ermöglichen, und Strapazierfähigkeit ist wichtig, um die rigorosen Anforderungen der Anwendung zu erfüllen.  In anderen Bereichen fordern hohe Umgebungstemperaturen mit nassen oder trockenen und staubigen Bedingungen leistungsstarke, bereifte oder kettengetriebene Fahrzeuge mit extremer Kühlleistung für den Antriebsstrang und Bediener.