Back to Home

FAQ

  • Welchen Durchfluss und Druck brauche ich, um ein Bull Hog zu betreiben?

    Der Bull Hog kann für verschiedenste Durchflüsse und Druckvarianten konfiguriert werden, um für jeden Kompaktlader mit hoher Durchflussleistung passend zu sein. Die Mindestdurchfluss-Voraussetzung für den an einen Kompaktlader montierten Bull Hog ist 106 LPM, mit einem maximalen Durchfluss von 170 LPM. Der Systemdruck sollte ein Minimum von 206,8 bar und ein Maximum von 413,7 bar haben. Für Bagger und spezial-gefertigte Traktoren benötigen wir das Datenblatt, um den Bull Hog richtig zu konfigurieren. 

  • Mein Fräskopf verliert langsam an Leistung. Nach was sollte ich als Ursache suchen?

    Der Mulcher verwendet den vom Fahrzeug erstellten Durchfluss und Druck. Häufige den Kopf beeinträchtigende Ursachen, sofern das Fahrzeug ausreichend Druck und Durchfluss produziert, sind:

    • Lose oder defekte Schnellverbindungen trennen das Fahrzeug vom Kopf 
    • Überströmventil im Schutzblock unterhalb des Systemdrucks der Maschine eingestellt 
    • Zu lockerer Riemen, der begonnen hat durchzurutschen.

    Kontaktieren Sie den Händler in Ihrer Nähe, falls diese Vorschläge das Problem nicht lösen.

  • Ich habe bemerkt, dass mein Bull Hog einen QR-Code auf dem Seriennummernschild eingeprägt hat. Wozu ist der gut?

    Der QR (Quick Response)-Code ist eine lesbarer Barcode, der Benutzern erlaubt, ihn mit einer handelsüblichen, auf ein Mobiltelefon heruntergeladenen App zu scannen. Auf dem Fecon-Kopf können speziell zu Ihrem Kopf passende Ersatzteile  auf Ihrem Handy gelesen und angezeigt werden.

  • Wie lange halten die üblichen Doppelkarbidwerkzeuge? Woran erkenne ich, dass meine Karbidwerkzeuge ersetzt werden müssen?

    Die üblichen Doppelkarbidwerkzeuge halten ca. 300-500 Stunden. Die Haltbarkeitsdauer variiert bezüglich der verschiedenen Anwendungen, insbesondere bei PS-starken Traktoren oder wenn die Anwendung häufige Bodennutzung erfordert. Sollten Sie bemerken, dass das Karbid fehlt, ersetzen Sie das Werkzeug sofort.  Der Werkzeugkörper wird in dieser Situation schnell verschleißen und kann den Werkzeughalter  der Beschädigung aussetzen.

     

  • Welche täglichen Instandhaltungsmaßnahmen empfehlen sich für meinen Bull Hog?

    Die einzige von uns empfohlene tägliche Instandhaltungsmaßnahme istdas Schmieren der Rotor-Lager. Diese benötigen mindestens 1 Pumpe Fett pro Betriebsstunde und sie sollten alle 4 Stunden gewartet werden.  Im Allgemeinen wird der Kunde morgens viermal Fett pumpen und den Bull Hog 4 Stunden laufen lassen, bevor er das Gerät wieder anhält , um die Rotor-Lager erneut zu schmieren.  Prüfen Sie täglich die Werkzeuge auf Dichtheit und die Riemen auf korrekte Spannung. 

  • Welches Anzugsdrehmoment erfordern die Schraubbolzen des Werkzeugs?

    Die üblichen Doppelkarbidwerkzeuge an einem HDT-Rotor sollten bis 81,5 kg/m angedreht werden. Die FGT- Werkzeuge sollten bis 69 kg/m angedreht werden. Wenn die Schrauben angezogen werden, sollte man sicherstellen, dass die Gewinde mit Öl eingeschmiert sind.

     

     

  • Was ist die korrekte Riemenspannung?

    Der Keilriemen in dem an einen Kompaktlader montierten Bull Hog sollte ca. 8 mm mit 18 Kilopond ablenken. Der PolyChain® Zahnriemen in dem gleichen Bull Hog sollte etwa 1,5 mm mit 18 Kilopond ablenken. 

                                                                 

  • Ich muss ich an meiner Maschine für den Betrieb des Bull Hogs einen Schutz anbringen; welchen Schutz empfehlen Sie?

    Jede Maschine, die einen Mulcher betätigt, benötigt mindestens eine 12,7 mm starke Lexan- oder Polycarbonat-Frontscheibe. Wir empfehlen ein Metallschutzgitter zusätzlich zum Fenster aus Polycarbonat. 

  • Kann ich meinen Bull Hog an einem anderen Fahrzeug anbringen? Welche Änderungen sind notwendig, um meinen Bull Hog an einem anderen Fahrzeug anzubringen?

    Der Bull Hog kann leicht und mit sehr geringfügigen Änderungen von einem Ausrüstungsgegenstand auf einn anderen verlegt werden.

    Siehe unsere ausführliche Kompaktlader-Laufrollenmodalitäten 

     

  • Was muss ich wissen, um den Bull Hog auf einen Bagger zu installieren?

    Wenn Sie einen neuen Bull Hog bestellen, wird der Mulcher so angepasst, dass er  auf Ihren Traktor passt, aber Sie müssen zur Überprüfung für Druck und Durchfluss  sorgen.

    Siehe unsere Bagger-Installationsanleitung.